Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis 2021 – Shortlist

«In Sachen Vielfalt herrscht Einigkeit.»
Buch & Maus 1 (2021): S. 24–25.
 Download

Die Shortlist zum Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis 2021:


Marcel Barelli, Bestiaire helvétique.
Lausanne: EPFL Press 2020. 432 Seiten.
Bern: hep Verlag, 2021. 432 Seiten.

Siehe auch:
«Tierisches Kuriositätenkabinett.» Akzente 2 (27.5.2021)
 blog.phzh.ch/akzente/2021/05/27/tierisches-kuriositaetenkabinett/


Martin Panchaud, Die Farbe der Dinge.
Aus dem Französischen von Christoph Schuler.
Zürich: Edition Moderne, 2020. 228 Seiten.

Siehe auch:
«Visuelle Verfolgungsjagd.» Akzente 2 (2021): S. 38.
 blog.phzh.ch/akzente/2021/05/27/visuelle-verfolgungsjagd
 Download


Fabian Menor, Élise.
Genf: La Joie de lire 2020. 96 Seiten.


Eva Roth, Lila Perk.
Wien: Jungbrunnen 2020. 160 Seiten.


Micha Friemel (Text) und Jacky Gleich (Illustration), Lulu in der Mitte.
München: Hanser 2020. 32 Seiten.